🚚Versandkostenfrei ab 60€

Der perfekte Kaffee: In 3 Schritten zu wahren Genuss

Man könnte meinen, dass Kaffee zubereiten keine Wissenschaft wäre. Dann könnte man auch meinen, der 1 Euro Filterkaffee von der Dorfbäckerei in Buxtehude ist purer Genuss. Direkt aus der Thermoskanne in den To Go Becher versteht sich.

Doch keine Sorge. In diesem Artikel erfährst du nicht, wo du den billigsten Kaffee “mit ordentlich Koffein und Bums” bekommst. Die Kaffeezubereitung ist auch keine Raketen-Wissenschaft und auch kein Barista-Geheimnis, das von Generation zu Generation weitergereicht wird.

Wenn du den Artikel von Anfang bis Ende liest, hast du einen Schritt-für-Schritt Plan für deinen perfekten Kaffee. Bist du bereit beim nächsten Brunch mit Kaffeewissen anzugeben? Dann lass uns loslegen.

Was macht einen wirklich guten Kaffee aus?

Kaffee ist in unseren Breitengraden für einige Hipster zur Ersatzreligion konvertiert. Für andere ist er nur Mittel zum Zweck: “Wach werden!”.

Doch wie bereitest du einen Kaffee zu, der ein himmlisches Crema auf der Haube hat, mit einem besonderen Aroma unsere Geschmacksknospen umschmeichelt und mit der richtigen Menge Koffein unsere Synapsen zum Leuchten bringt?

Um diese Fragen zu beantworten, müssen wir erstmal den Laborkittel anziehen, die Akademiker-Brille aufziehen und in minutiöser Kleinstarbeit herausfinden woraus Kaffee letztlich besteht und was der Querschnitt der Bevölkerung unter “gutem Kaffee” versteht.