Go Back
+ servings

Türkischer Mokka | Einfach & lecker!

Der türkische Mokka hat eine lange kulturelle Geschichte. Dennoch kannst du ihn ganz einfach ohne viel Equipment zu Hause zubereiten.
Drucken Pin
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen: 1 Tasse

Equipment

  • Mokka-Kanne oder Topf
  • Türkische Mokkatasse / Espressotasse
  • ggf. Kaffeemühle

Zutaten

  • 15 gr Kaffee frisch & fein gemahlen
  • 50 ml Wasser

optional

  • Zucker
  • Zimt
  • Muskat
  • Kardamom
  • Rosenwasser
  • Nelken

Zubereitung

  • Lege alle Zutaten die du verwenden möchtest sowie das Equipment bereit. Mahle die Kaffeebohnen.
  • Stelle die Kanne auf den Herd und schalte diesen ein.
  • Kaffeepulver und ggf. Zucker in die Kanne geben und mit kaltem Wasser aufgießen.
  • Nun den Kaffee langsam erhitzen und dabei gleichzeitig umrühren.
  • Sobald der Kaffee kocht und sich Schaum gebildet hat nimmst du die Kanne vom Herd.
  • Den ersten Schaum löffelst du nun bereits in deine Tasse.
  • Anschließend stellst du die Kanne wieder auf den Herd und kochst den Kaffee ein weiteres Mal auf.
  • Den fertigen Mokka nun in deine Tasse gießen und servieren!
  • Lass es dir schmecken! :-)

Tipps

  • Bevor du den Kaffee servierst kannst du kurz abwarten, damit sich der Kaffeesatz am Boden der Mokkatasse absetzen kann. Man erkennt dies, wenn der Schaum sich am Rand der Tasse festsetzt und man den Kaffee darunter sehen kann.
  • Je nach dem wie süß du deinen Kaffee haben willst, kannst du ein paar Löffel Zucker oder andere Süßungsmittel hinzufügen.
  • Den Zucker solltest du hinzufügen, während der Kaffee kocht. Ansonsten kann sich der Kaffeesatz nicht richtig absetzen.
  • Den türkischen Mokka solltest du nach dem servieren nicht umrühren, damit du den Kaffeesatz nicht aufwirbelst.

Nutrition

Calories: 4kcal
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es dir gefallen hat und verlinke @CoffeeScience.de oder tagge #coffeescience gerne in deinem Post dazu! :)