Go Back
+ servings
Stück Schokoladen-Eiskaffee-Kuchen

Schokoladen Eiskaffee-Kuchen

Die perfekte Harmonie aus feiner Note der Vanille, unterstrichen durch den herben Touch des Kaffees mit der karamelligen Süße der Datteln und abgedrundet durch die cremig-bittere Note der Zartbitterschokolade. Ein Kuchentraum für jeden Kaffeeliebhaber.
Drucken Pin
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen: 1 Kuchen

Equipment

  • Löffel
  • Schüssel
  • Mixer
  • Backpapier
  • Kuchenform

Zutaten

  • 200 ml Wasser
  • 1,5 Cups Vollkornmehl
  • 1,5 Cups gemahlene Haselnüsse
  • 2 EL Kaffeepulver
  • 2 TL Natron
  • 1 TL Essig
  • 125 g Natur Tofu
  • 1 Cup Sojamilch
  • 3/4 Cup Espresso
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl
  • 1,5 Cups Datteln
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 Prise Salz
  • gehackte Zartbitterschokolade
  • 4 Tropfen Vanillearoma oder 1/2 Vanilleschote

Zubereitung

  • Heize den Backofen auf 180°C Umluft vor.
  • Mixe zunächst die Datteln mit ca. 200ml Wasser (je nach Mixerstärke braucht man mehr oder weniger Wasser) zu einer Paste. Mixe nun den Tofu zusammen mit den Flüssigen Zutaten zu einer homogenen Masse.
  • Vermenge alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel miteinander.
  • Nun gebe zuerst die Milch, den Kaffee, das Öl, Essig und Leinsamenei (1 EL Leinsamen geschrotet mit 3 EL Wasser) hinzu. Vermenge die Zutaten mit kräftigen Bewegungen zu einem cremigen Teig. (NICHT ZU VIEL RÜHREN!!)
  • Hebe zuletzt die Schokoladenstücke unter und fülle den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form um.
  • Nun backe den Kuchen für 50-60 Minuten.
  • Wer mag kann den Kuchen, nachdem er ausgekühlt ist mit einer Zuckerglasur oder veganer Kokossahne garnieren.
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es dir gefallen hat und verlinke @CoffeeScience.de oder tagge #coffeescience gerne in deinem Post dazu! :)